Servus Leute

„Die Anstaltswäscherei hat einen Lieferservice, Wahnsinn!“

(Quelle: Batman & Robin, USA 1997)

Dienstag
Dieses Mal war der Monatg am Dienstag, auch sehr gut. Der Montag ist ein Super-Tag, aber der Dienstag hat etwas, ich weiß nur nicht, wie ich es ausdrücken soll.
Das Zauberwort heißt – Gelassenheit –
Im wahrsten Sinne des Wortes gelassen und das ist gut so.
Die Zusammenfassung: 7 Totengräber essen Hummer am Pier und das Liebespaar singt in den höchsten Tönen. Hochhackige Schuhe sind ein Lebensziel in Nürnberg und mit Waffen wissen Männer umzugehen, weil telefonieren können sie nicht.

Soviel Spaß gehört nur uns alleine. Die Portion Essen war, obwohl es eine kleine Portion war, für uns fast zu reichlich. Und nicht zu vergessen sehr lecker. Wie beschreibt man den Geschmack eines guten Essens. Man kann nicht alles mit Worten ausdrücken, zum Beispiel eine Zitrone.
Der nächste Termin sollte wieder einmal in größerem Rahmen stattfinden, was meint ihr?
Einfach einen kleinen Kommentar hier hinterlassen oder eine Email schreiben. Danke und bis bald!!!

Kunst
Was ist Kunst? Leere Wände beschmieren oder altes Eisen zusammenschweißen oder sich die Fingernägel verschönern; all das kann man als Kunst bezeigen. Viele Menschen verdienen richtig Geld damit und das ist gut so.
Eine andere „Kunst“ möchte ich euch hier zeigen: Handkunst
Das ist doch eine Idee. Dort hat es noch mehr Galerien und Fotos.
Eine andere Kunst ist das Papier-Falten, in Fachkreisen auch Origami genannt. Das treibt die unglaublichsten Auswüchse und die unmöglichsten Anwendungen. Als Spielzeug, als Aschenbecher, als Weihnachtsdekoration und als einfaches Geschenk für die kleinen. Braucht jemand noch Ideen und Anleitungen – sucht selber oder fragt jemanden, der Ahnung hat.

Nützliches
Das letzte Mal wurde hier die neuste Technik gezeigt und vorgestellt. Es gibt auch auf dieser Welt wirklich Un-Nützliches, das die Welt nicht braucht:

Wie ihr seht, es gibt noch viel mehr, aber sucht selber und schickt mir doch eure Liste.
Habt ihr solche Produkte bei euch zu Hause oder in der Firma? Los, meldet euch!

Möbel
Jetzt bekenne ich mich dazu, meine Möbel wurden bei IKEA gekauft. Warum nicht? Ich habe auch nicht alles von IKEA. Es gibt auch andere Möbelhäuser und Hersteller. Es macht sogar Spaß durch den überfüllten Abteilungen zu drängeln und die Situation auf sich wirken lassen. Habt ihr schon mal bei IKEA gegessen? Die Küche ist nicht schlecht, die Portionen sind groß und die Preise – traumhaft.
Bei IKEA gibt es nicht nur Teelichter und Dekorationsartikel. Die Qualität der Möbel nimmt ständig zu. Die Schweden haben sich an Küchen gewagt und diese werden sogar aufgebaut. Also geht doch! Sie sind sehr innovativ, ihre Möbel zu präsentieren, schaut ein mal bei der schwedischen Seite um:

IKEA Schweden

Auf der schwedischen Ikea Homepage macht es einfach nur Spaß, sich die Teile der neuen Ikea-Kollektion anzusehen. Feinste 3D-Standbilder zum Drehen, um hinter die Möbel und die Menschen zu schauen (benutzt Eure Maus:-)). Etwas Geduld mitbringen … es lohnt sich.

(Quelle: Internet)

Auto
Wieder einmal das Automobil – toys for the boys
Immer wieder wird das Auto mit Aufklebern zugemüllt. Früher hat es die „trim-line“ gegeben, ein dezente Verschönerung an der Seite der Autos. Heute werden Flammen, chinesische Schriftzeichen oder ganze Schriftzüge geklebt. Wem gefällt das?
Der moderne Mann und die moderne Frau, die etwas auf sich halten, verschönern ihre Luxus-Mobile mit ein wenig mehr Dekadenz:

Pid Plates

Das sind die Symbole und Kennzeichnungen der Automobil-Hersteller, um die Klassifizierung ihrer Fahrzeuge anzuzeigen; zum Beispiel CLS 500 oder touring. Das ganze ist nun für jeden Normalbürger käuflich zu erwerben und man kann schreiben, was man will. Es dient hervorragend zur Werbung für seine Firma oder um aus einem kleinen Wagen einen großen zu machen. Wobei umgekehrt ist es viel lustiger, nicht wahr. Das ist Understatement!

Fussball
Andi Möller: „Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien!“

(Quelle: Internet)

Humor
„Sind hundert Euro eigentlich viel Geld, Papa?“
„Das kommt ganz darauf an, mein Junge, ob Mama sie ausgibt oder ich sie verdiene.“

(Quelle: Internet)

Motto
Die Menschen früherer Zeiten waren genauso schlecht wie wir. Sie wußten es nur nicht so genau.

(Tennessee Williams, amerikan. Schriftsteller, 1911-1983)

Um alle Gerüchte zu streuen und zerstreuen sind alle Angaben ohne Gewähr!

Tschau

Frühling, jetzt wird es Frühling!

Mitwirkenden:Frank
Gäste: nicht so viele
Redaktion: Ha’m w’r nicht
Wirtschaft: italienisch
Auto: fahren oder stehen lassen
Leben: Freunde – einfach gut

Advertisements