Servus liebe Leute

heute geht es langsam in eine neue Richtung. Die Brücken wurde teilweise abgebrochen. Wir sind gespannt, wie es voran geht. Meine treuen Leser (männlich und weiblich) werden einige Veränderungen ertragen müssen, ob sie wollen oder nicht.
Ein leises „was-ist-denn-jetzt-schon-wieder“ höre ich an meine zartes Ohr rauschen, und ihr habt recht. Die neusten Nachrichten werden jetzt mehr den je online übertragen und verteilt. Also passt genau auf und lernt! Viel Spaß, und alles Gute alles was ihr euch von tiefsten Herzen wünscht.

Neu

Wie, was?

Was ist denn jetzt schon wieder? Ja, das kommt davon, sobald man so viel freie Zeit hat. Ich habe im Moment zwar nicht viel zu tun, aber das ist ein  anderes Thema. Der Bereich „Kommentare“ wurde freigeschaltet. Es muß sich niemand mehr anmelden, um einen Kommentar zu schreiben und andere Leser teilnehemn zu lassen. Aber Obacht, es kann bei arg groben Verstößen trotzdem gelöscht werden. Das seht ihr dann schon. Das Layout und Design (der Aufbau und das Aussehen) kann nun geändert und gestaltet werden.

So, habt  ihr sonst noch Fragen, Meinungen, Anregungen oder sonstige Themen, die uns alle angehen? Weiterhin viel Spaß!

Brief

Es schrieb eine österreichische Mutter an ihren Sohn nach Bayern:

Lieber Sohn,
ich schreibe Dir, damit Du weißt, daß ich noch lebe. Ich schreibe langsam, weil ich weiß, daß Du nicht schnell lesen kannst.

Wenn Du wieder einmal nach Hause kommst, wirst Du unsere Wohnung nicht mehr erkennen. Wir sind nämlich umgezogen.

Sogar eine Waschmaschine war schon in der Wohnung. Ich habe ein Dutzend Hemden hineingegeben und zog an der Kette; die Hemden habe ich allerdings nicht mehr wiedergesehen.

Dein Vater hat die Stelle gewechselt. Er hat jetzt 500 Leute unter sich. Er mäht den Friedhofsrasen.

Und deine Schwester hat gestern ein Baby bekommen. Da wir nicht wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, kann ich Dir nicht schreiben, ob Du jetzt Onkel oder Tante geworden bist.

Letzte Woche hat es nur siebenmal geregnet, zuerst drei Tage und dann vier. Es hat so gedonnert, daß unser Huhn viermal dasselbe Ei gelegt hat.

Ich schicke Dir auch noch die Weste, die Du sicher vermissen wirst. Die Knöpfe habe ich abgetrennt, um das Gewicht und das Porto zu vermindern. Sie stecken in der oberen Tasche rechts.

Am Dienstag sind wir alle gegen Erdbeben geimpft worden.

In Liebe: Deine Mutter

PS: Ich wollte Dir noch Geld mitschicken, aber ich hatte den Brief schon zugeklebt.

(Quelle: Internet; Verfasser unbekannt)

Fussball
Werner Hansch: „Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe,
… der läuft wirklich so langsam!“

(Quelle: Internet)

Motto
Mütter vergessen gerne, daß die Nabelschnur schon mit der Geburt getrennt wird.

(Vera Caspar)

Um alle Gerüchte zu streuen und zerstreuen sind alle Angaben ohne Gewähr!

Tschau

die Zeit wird es zeigen!

Mitwirkenden:Frank
Gäste: alle gehen plötzlich in den Urlaub oder müssen auf Dienstreise, obacht
Redaktion: Ha’m w’r nicht
Wirtschaft: Vollverpflegung
Auto: Firmenfahrzeug?
Leben: eine Schulung ist ein schöner Tag, bei dem man auch noch etwas lernt!

Advertisements