Servus Gefährten

„Und es kommt immer anders, als man denkt!“

Spontan

So ist das Leben – richtig spontan. Diese Woche wurde ich von meiner Nachbarin „überfallen“.  Natürlich nicht das was ihr denkt. Sie hatte mich spontan eingeladen, sie zu begleiten. Okay, denke ich – bleibe ich lieber zu Hause oder gehe mit? Wäre ich nur zu Hause geblieben. Es war – anderes. Immer noch nicht was ihr denkt, aber ich werde langsam alt und für gewisse Unternehmungen einfach – mir fehlt das passende Adjektiv! Wir waren in einer „Disko“, also Disko ist etwas über trieben. Ein komischer Tanzschuppen trifft es eher, und das Publikum … ich kann euch sagen. Vor dem Feiertag war die Hölle los und alles was laufen konnte oder Räder hatte war unterwegs. Brechend voll, sehr laut, einfach ungemütlich und ich bin wirklich zu alt, um bis in die Morgenstunden in solchen Schuppen zu stehen. Meine Begleitung oder besser gesagt meine Fahrerin sah es zum Glück ähnlich wie ich und es wurde nicht ganz so spät. Die Erholungsphasen nach solchen Aktionen dauern immer länger und der Körper macht einfach nicht mehr so mit.

Diese Erfahrung reicht mit bis mindestens nach den großen Ferien oder vielleicht bis Weihnachten. Wie geht es euch – seit ihr noch so voll dabei oder schwächelt ihr auch schon etwas?

Fussball
Franz Beckenbauer: “Am Spielstand wird sich nicht mehr viel ändern, es sei denn es schießt einer ein Tor.”

(Quelle: Internet)

Motto
„Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.“

(Ernst R. Hauschka, dt. Aphoristiker, *1926)

Um alle Gerüchte zu streuen und zerstreuen sind alle Angaben ohne Gewähr!

Tschau

Mitwirkenden:Frank
Gäste: es wird wieder
Redaktion: Ha’m w’r nicht
Wirtschaft: das Neue mit dem Charme
Auto: dieses Mal darf ich wieder fahren
Leben: kein Zeit für anderes

Advertisements