Woran merkt man, dass man alt wird?
An den Kindern? An den Falten in der Haut? An den Fahrzeugen/Autos?

Streicheleinheit

Nein, an den Zeitschriften!

Früher hat man die Praline, den Playboy oder den Penthouse gelesen (Klicken auf eigene Gefahr: Fragen Sie ihren Arzt oder eine andere Fachperson). Heute liest man die Apotker-Umschau, die Bäckerblume oder die Wochenbeilage von Lidl, Aldi und Co.

Man liest diese Lektüre, so spannend und unheimlich, so wie früher gespannt und heimlich die erst genannten „Heftchen“. Wer freut sich nicht auf die Super-Sonder-Angebote und stellt sich schon Sonntag abends vor die Einkaufsläden, um ja als Erster rein zu kommen. In dem Alter hat man sonst auch keine Zeit.

Was haben die Mädchen früher gelesen? Hanni und Nanni? Black Beauty oder Wendy? Oder gar Bravo? Ja, dieses Heft gibt es immer noch, oder wieder.

Ich kann mich noch an die „Star-Schnitte“ erinnern. Da musste man regelmäßig alle Hefte dieser Folge kaufen und man bekam ein lebensgroßes Pakat von seinem Lieblingskünstler oder seiner Lieblingsgruppe. Das war Kult! Gibt es das heute noch? Was weiß ich – bei den günstigen Digitalkameras und dem Internetportal, wo man sehr günstig riesige Poster machen kann – lohnt es fast nicht mehr.

Bildhafte Grüße und lest recht schön und viel – Bilder anschauen ist nicht lesen

Frank – ich höre lieber

Advertisements