Früher waren gewissen Ausrüstungen sehr teuer und nur bei höherwertigen Studios zu bewundern. Jetzt gibt es für wenig Geld ganze Tonstudios oder Fotolabors für den PC (mit „Fenster„) oder MAC („Apfel„). Und jetzt kommt die Einschränkung. Beim MAC ist vieles einfach erhältlich und es tut auch noch sehr gut. Warum sonst ist in der Werbe-, Film- und Print-Branche der MAC so durchgängig eingesetzt?

Es funktioniert – so habe ich in unserer Firma auch erfahren. Ein MAC wäre schön, um die anstehende Arbeit leichter zu bewältigen. Was alles möglich ist lernte ich von einem Anwender, der mir einen Fehler (Problem) zeigen wollte. Erklären Sie mal am Telefon – geht nicht. Der Anwender nicht ungeschickt und mit dem MAC ein Filmchen gedreht und schon war der Beweis für die Panne sichtbar, klasse.

Hier seht ihr, was alles möglich ist, oder ist es nur ein Trick?

Advertisements