Seit Sonntag quälte mich eine kleine Magenverstimmung. Am Montag überlegt ich mir ernsthaft, ob ich voll funktionsfähig und arbeitswillig bin – ich nickte innerlich.

Leider ging es gestern immer noch richtig gut – da griff ich zu meinem „alten“ Hausmittel:

Chartreuse

Bei diesem Mittel gibt es nur 2 Möglichkeiten:

  1. es geht einem noch schlechter und man übergibt sich oder läßt sich den Mageninhalt operativ entfernen oder
  2. die Wirkung setzt ein und die Heilung beginnt

So war es bei mir gestern abend – der Magen beruhigte sich wieder, die Flatulenz setzte ein und alles war wieder gut.

Es gibt noch die Steigerung als vorbeugende Maßnahme:

Green-chaud (Quelle: Internet)

„Chartreuse Mousse“ – One part of Green Chartreuse in a mug of Hot ChocolateHeilende Grüße und gute Besserung

Frank, der der genesen ist

 

Advertisements