Gestern war das Ausflug – wie angekündigt. Aber das Ereignis wurde von einem Trauerfall überschattet.

„Rotkäppchen“ ist in der Nacht von Freitag auf Samstag durch einen bösen Unfall so schwer verletzt worden, dass es eingeschläfert werden musste.

Zur Erklärung: ich durfte die Welt der Pferde kennen lernen und war beim Rennen in Iffezheim. Gleich beim ersten Rennen wurde ein Pferd als „Nicht-Starter“ genannt. Dieses Pferd namens „Rotkäppchen“ wurde in der Nacht in seiner Box so schwer bei einem Unfall verletzt, dass es nur eine Lösung gab. Das Überraschende kam dann von Station-Sprecher, weil er den Vorfall kurz vor dem Start sagte, im gleichen Atemzug wurde auch erklärt, dass ein Pferd im zweiten Rennen von diesem Stall übernommen wurde. Es hat dann im zweiten Rennen gleich unter dem neuen Besitzer gewonnen. Kein Trost für den Verlust, aber ein schicksalhaftes Ereignis.

Jetzt die Rennen:

 

Schade, dass wir nicht gewonnen und so getippt haben (bei 10 EUR Einsatz):

Hier ein paar Eindrücke von den „Reichen und Schönen“ und den Pferden:

Toi, toi, toi und wiehernde Grüße von der Rennbahn

Frank

Advertisements