In einer Großstadt lebt man anonym und alleine vor sich hin. Auf dem Land kennt jeder jeden und das ist manchmal auch nicht gut oder vorteilhaft.

Ein Bereich, der sehr schön und traditionell ist, sind die Bauern, die Ihre Produkte direkt vor Ort anbieten. Bei uns kommt jeden Samstag nach der Erntezeit eine kleiner älterer Landwirt mit seinem Traktor und Hänger und bietet seine Waren feil. Viele Menschen strömen herbei, sobald seine Glocke erklingt und suchen sich Ihre Lebensmittel heraus – frischer geht es kaum:

Glocken-klingende Grüße und ein Hoch auf die Kartoffel

Frank – ohne Traktor

Advertisements