Was heißt spontan?

Erklärung:

Die Spontaneität (von frz. spontanéité zu spätlat. spontaneus; auch: Spontanität) bezeichnet beim Menschen eine Charaktereigenschaft, die ihn häufig unerwartet agieren lässt.

Dabei folgt die Person eigenem Antrieb (innerer Eingebung) auf eine für die Umwelt oft überraschend schnelle Weise, was oft zusammenhängt mit

  • einem besonderen Maß an Intuition,
  • guter Erfahrung im Umgang mit den eigenen Gefühlen,
  • ungewöhnlich rascher Überlegung oder Entschlusskraft, oder
  • einer Art Reflex (eher bei körperlichen Ereignissen).

Quelle: Wikipedia

Zur Zeit bin ich sehr, sehr spontan – der Antrieb ist auch ein besonderer. Ja, ich gebe zu, die Zeiten haben sich geändert und ich geniese das Leben in solchen Zügen, wie noch nie vorher.

Den Grund werde ich Euch nicht oder noch nicht nennen und auch nicht sagen. Ich bin nun stolzer Besitzer einer Bahn-Card und ich kann Euch sagen, diese Aktion mit dem Sparpreis ab 29,00 EUR ist mir leider noch nicht untergekommen. Wie bei den Billig-Fliegern muss man immer 1-2 Jahre im voraus buchen und dann an einem Dienstag bis zum Donnerstag fahren, am Besten noch ein Sonntag dazwischen. Was soll’s?

Der ICE ist eine schöne erholsame Erfindung, mit der man in den meisten Fällen von A nach B, und man kann sogar die Augen zu machen und eine Weile ruhen oder sogar ein Nickerchen geniesen.

Probiert es einfach aus: die Bahn

Grüße aus der Ferne und der Heimat

Frank – unterwegs und auch zu Hause

Advertisements