Viele junge Menschen sind im Internet unterwegs. Was machen Sie dort? Chatten? Spielen? Videos anschauen?

Heute könnte man die Zeit und das Internet dazu nützen, etwas zu lernen. Wenn man die Bewerbung vieler zukünftigen Auszubildenden liest, heißt es immer: „Hobbies: Computer“. Und dann können Sie nicht einmal ein Word Dokument bearbeiten oder eine Excel Tabelle mit Formeln erstellen. Einschalten und Spielen oder Internet heißt die Realität.

Lernen im Internet – Bildung macht auch Spaß – Seht hier! Oder hier!

Man muß heutzutage selber entscheiden, was für einen wichtig ist und wo seine Stärken liegen. Die einen lernen langam und stetig mit den alten Lernmethode, die anderen wollen immer Action, Spannung, Spaß und Spiel. Da ist doch eine computer-unterstützte Lernmethode ideal. Wer dacht damals, das die Abenteuer von „Leisure Suit Larry“ dem Englisch Unterricht dient, wenn man das Spiel im Original spielte. Die ganzen Begriff, Sätze und Erklärungen mußte man lernen und verstehen, weil es sonst im Spiel nicht weiter ging.

Also ran an den Computer und „gelernt“

Friede, Freude, Eierkuchen

Frank – in der virtuellen Welt unterwegs

Advertisements