Hallo liebe Leser

heute darf ich über die Gesellschaft lästern. Oder besser gesagt – den Spiegel vorhalten.

Thema Gesundheit: Sport, Gewicht und wie man abnimmt.

Zur Zeit ist das große Abnehmen angesagt. EInige meiner Kolleginnen haben zuerst „Weight Watchers“ ausprobiert und tolle Ergebnisse erzielt. Leider nur kurzfristig und teilweise mit mehr Gewicht als vorher – schade.

Nun wird die Blutmethode ausprobiert. Anhnad des Blutbildes wird eine Ernährungsumstellung angegeben. Das bedeutet, dass je nach Blutwerten die passenden Lebensmittel ausgewählt werden, die man verzehren soll. Leider habe ich nichts von Sport gehört. Wir werden von den Ergebnissen berichten.

Sport bei mir zur Zeit ist sehr präsent. Aber mein Fahrrad hat Plattfuß. Und so kommt der „Ersatz-Sport“ – und das ist genauso anstrengend. Wer Lust hat und es sehen möchte, der fragt meine Sportpartner.

  • Was macht Ihr gegen Euer Übergewicht?
  • Welchen Sport macht Ihr?
  • Wie viel bewegt Ihr Euch?

Eine Studie (selbst gefälscht) hat ergeben, dass tägliche Bewegung dem Herzinfarkt entgegen wirkt und Jogging etwas mehr erwirkt als Walking. Wobei 4 Stunden Walking etwas 3 Stunden Jogging gleichwertig ist. Jetzt kommt noch das Schwimmen, das wurde noch nicht untersucht, aber dazu braucht man immer Wasser.

Viel Erfolg, gute Wege und schöne Berge

Frank und die Ernährungsberaterin des Vertrauens (Bauch rein)

Advertisements