Veränderungen

Es ist plötzlich wieder eine Veränderung eingetreten, die Verpuppung hat begonnen. Wann wird aus einer Puppe ein Schmetterling? In der Natur gibt es immer einen bestimmten Zyklus, den der Wissenschaftler kennt und berechnen kann. Bei den Menschen ist das nicht so einfach.

Es gibt Menschen, die ändern sich ständig, die anderen nie. Nun fragt sich der aufmerksame Leser:

„was ist besser?“

Das kann man so nicht sagen, weil von der Situation, der Umgebung, dem Umfeld und der Zeit ankommt.

In der Jugend sucht man seinen Weg und protestiert zuerst einmal gegen fast alles. Mehr oder weniger. In der Pubertät findet man sich an den Freunden wieder und der Gruppen zu der man gehören will. In der Erwachsenen-Welt ist alles wieder anders. Jeder tut was er will und wonach er Lust (und Geld) hat. Da kann man sich seine Freunde aussuchen oder kaufen, der Job und die Partner sind schnell gewechselt. Einzig einen schnellen Internetzugang in der eigenen oder der Mietwohnung ist immer wichtig.

Wie ist es bei Euch?
In welches Phase befindet Ihr Euch?

Frank – heute der Wissenschaftler

Advertisements