Liebe Leser

wenn überhaupt noch welche da sind. Ich habe den BLOG von meiner Seite entkoppelt und kann somit nur direkt erreicht werden – also über Umwege.

Bei mir stellte sich immer wieder die Frage: „mache ich weiter?“ Jein, war die klassische Antwort.

Ich habe mein Twitter-Account aufgegeben, der Blog ist jetzt nur für mich und bei Facebook war ich noch nie richtig unterwegs. Frei nach Gunter Dück „entweder man liebt es oder man haßt es“. So habe ich mich für das richtige Leben entschieden und mich aus dem Netz zurückgezogen.

Und es ist etwas ruhiger. Ich habe früher immer überlegt, schreibe ich das oder schicke diesen Tweet. Diese Sorgen habe ich nicht mehr. Ich treffe mich im realen Leben mit den Menschen und sage es denen dort vor Ort, das ist immer sehr aufregend, spannend und meistens heiter.

Dann fallen mir wieder die Sprüche und Aussagen ein, die ich so höre:

Entweder bist die ein Teil des Problems oder ein Teil der Lösung oder du gehörst zur Kulisse.

Bis bald auf diesem Sender

Frank

Advertisements