Herzliches Beileid für die Angehörigen.

Wir waren am Freitag Mittag auf der Beerdigung unseres Arbeitskollegen. Tod mit noch nicht mal 40 Jahren.
Am Montag morgen holte uns unsere Geschäftsleitung zusammen. Wir waren alle überrascht, aber schon zitterte am ganzen Körper. Die Nachricht ging unter die Haut.

„Wir müssen Euch die traurige Nachricht übermitteln, dass unser Kollege von uns gegangen ist“

Als der Namen fiel, waren wir alle geschockt, sehr geschockt. Und dann kam die Erklärung zu dieser Tragödie. Das war noch schockierender.

Er war in den Armen seine Lebensgefährtin gestorben. Sie und der Notarzt haben es mit Reanimation versucht – ohne Erfolg. Herzinfarkt!

Diese war die bedrückendste Woche in der Firma. Gestern Abend kam eine gute Freundin zu mir und hat mich in die Arme genommen. Da mußte ich richtig weinen. Selbst jetzt sind die Augen feucht.
Die Trauer hat mich wieder erwischt – egal, raus mit den Gefühlen

Frank

In Trauer und in Gedanken bei den Angehörigen

Advertisements