Heute es anderes Thema:

„never fuck the company“

Dieser Spruch ist so ähnlich, wie: zu einer Affäre mit den Hausschuhen gehen, macht man nicht. Wer würde eine Liebesbeziehung oder -affäre mit einer Kollegin/ mit einem Kollegen anfangen?

Es gibt immer wieder Situationen, bei denen man/ frau sich näher, z. B. Weihnachtsfeier, Firmenausflug oder ähnliches. Da meist nur die Kolleginnen und Kollegen dabei sind, ohne Partner und es gibt bei den Spielen oder beim Tanzen näher. Enger Körperkontakt ist unvermeidbar. Jetzt kommt es darauf an, wie die beiden damit umgehen, war da schon vorher was, wird sich etwas ergeben?

In unserer Firma gibt es einen größeren Frauenanteil und der Alterspiegel hat alles dabei. Viele haben schon Partner (und dieses Mal zählt sowohl Mann als auch Frau als Partner) und somit ist die Auswahl geschrumpft. Oder solltet Ihr an einen Seitensprung denken.

Besser nicht! Oder wie kann man sich dann in der Firma verhalten? Zum Glück kann man auch immer nein sagen. Denn es gehören immer zwei dazu.

Ich schaue mir meine Kolleginnen nochmals genauer an, aber ….

Oder sollte ich sagen: und ….

Frank

Advertisements