Liebe Leser und Leserinnen

Das Jahr 2014 hat begonnen, wie das Jahr 2013 geendet hat: ganz unspektakulär!

Wie üblich muß man sich die Tage vor Silvester durch die Menschenmassen quälen, um Lebensmittel einzukaufen. Dann kommen die teilweisen verrückten Schießwütigen hinzu, die für Hunderte von Euros Knaller, Böller und Raketen kaufen.

Als wenn an Silvester die Welt untergeht und es ab Neujahr nichts mehr gibt. Sonst haben die Menschen immer Berge von Konserven in Ihren Einkaufswägen, aber an solchen Tagen will jeder alles frisch. Und wer soll das alles essen? So viele Einwohner hat eine Großstadt nicht, die damit verpflegt werden könnte. Hoffentlich verdirbt dies alles nicht. Wäre echt schade.

Mein Silvester war entspannt bei Freunden mit einer leckeren Bowle und üppigem selbstgekochten Häppchen. Danke nochmals!

Die Nacht durfte ich im Gästezimmer verbringen, alleine. Wobei andere Partygäste auch etwas mehr als erlaubt getrunken haben (meiner Meinung nach), aber Sie war anderer Meinung und wollte unbedingt noch nach Hause fahren. Mir egal – selber erwachsen.

Nach Neujahr sind noch ein paar freie Tage, die ich mit Erholung, Entspannung und Genuß verbringe.

Darum werde ich mir die Show der Ehrlich Brothers anschauen: ein Abend von Magie, Spannung und Unterhaltung. Wenn ihr wollt, sie haben im Dezember begonnen und sind in ganz Deutschland noch unterwegs, selbst in eurer Nähe. Schaut nach und holt euch noch Karten.

Ich freue mich auf den Abend und die Show und werde Euch vielleicht berichten.

Viel Verügen, gute Unterhaltung in 2014

Frank …

P.S.: danke für 2013 und die erlebten Ereignisse, es war toll. Nicht immer einfach, aber trotzdem schön

Advertisements