Liebe Leser

Ich war mal wieder unterwegs, beruflich. Die Reise führt uns in den Norden von Deutschland. Der Verkehr auf der Autobahn lief extrem gut und wir waren zügig unterwegs.

Kurz vor Hamburg staute es etwas, vermutlich der Feierabendverkehr. Als ich dann aufs Navi schaute, war ich etwas verwundert. Wir waren unterhalb des Meeresspiegels (-7m Höhe) und ich hielt Ausschau nach dem Wasser.

Das Wasser vom Hafen oder Meer bekamen wir leider nicht zum sehen, wie gesagt, wir waren beruflich unterwegs. Das Hotel war sehr nobel und wir wurden herzlich empfangen. Dann die nächste Überraschung auf dem WC (Toiletten). Sehr erotische Bilder hingen da herum und ich kam nicht umhin, diese zu fotografieren.

Ja, Hamburg war schon immer ein Sünde wert. Und die Reeperbahn war auch nicht weit entfernt, aber das wollten wir nicht anschauen. Nein, danke. Dieses Mal nicht, das kann ich bei einem privaten Besuch in Hamburg machen. Ich war da schon und habe alles gesehen. Bei Vielem wäre ich froh, ich hätte es nicht gesehen. Ich gebe es zu, ich bin halt ein Landei. Dazu stehe ich.

Viele Grüße

oder

in Hamburg sagt man „Tschüß“ – bei uns natürlich auch!

Tschüß Frank

 

 

Advertisements