Liebe Leser

Meine geschätzte „Kollegin“ darksun666 war der Meinung, mich zu nominieren und stellt mir Ihre 11 Fragen. Ich habe meist nur kurz überlegt und spontan geschrieben.

Leider war zum jetzigen Zeitpunkt der Blog der liebsten „Kollegin“ nicht mehr online. Wir wollen Sie wieder zurück – sobald als möglich.


 

Hier die Regeln für den „Liebster Blog Award“, damit die nominierten Herrschaften dann auch genau wissen, worauf sie sich einlassen!

Verlinke die Person, die dich nominiert hat
Beantworte die gestellten Fragen
Nominiere weitere 11 Blogger
Stelle weitere 11 von Dir ausgedachte Fragen an Deine Nominierten
Sag den Nominierten Bescheid, dass sie wissen, dass sie von Dir nominiert wurden.
Irgendwie fällt es mir auch schwer, 11 weitere KollegInnen zu benennen und nominieren. Sie sollen ja mitmachen und Spaß haben. Wen nehme ich denn?

Hier sind die Fragen, die ich bekommen habe:

1.) Welches ist deine früheste, bewusste Kindheitserinnerung?

ich bin mit meiner kurzen Hose und einer Strickweste in den Kindergarten gelaufen – damals voll peinlich.

2.) Was genau ist mit passierten Tomaten passiert?

da ist bestimmt etwas Schlimmes passiert, so gequetscht, wie die da drin schwimmen müssen.

3.) Wenn du dir aussuchen könntest, in welchem Jahrhundert du lebst. In welchem und warum?

Sternzeit 1.34,25 – irgendwann in der Zukunft – da wird alles besser sein, hoffentlich

4.) Von welchem Lebensmittel wird dir richtig übel, wenn du auch nur daran denkst?

Eigentlich von keinem, ich versuche alles mindestens 1 Mal zu Kosten und dann zu entscheiden.

5.) Was tust du wenn du den Faden verlierst, damit du dich wieder konzentrieren kannst?

ich suche irgendwo die Ruhe und Einsamkeit

6.) Was ist für dich das nächste große Ding?

Planung für re:public 2015 – das wird etwas werden

7.) Was hat dich dazu bewogen zu bloggen?

Gefühle zu bewältigen. Es ist schon länger her, wo ich angefangen habe. Damals sah ich es als Ventil, um mich aus zu drücken. Heute schreibe ich um mich mitzuteilen.

8.) Glaubst du an die Macht von Worten oder eher an deren Vergänglichkeit?

ich glaube an die Worte – wenn man sie oft genug hört …

9.) Welche bekannte Persönlichkeit hat, deiner Meinung nach, der Esel im Galopp verloren und warum?

mit den Prominenten und Bekannten kenne ich mich nicht so aus. Aber die Zuschauer und die Fans stehen ja dahinter – bei denen würde ich teilweise anfangen

10.) Kaufst du Weihnachtsgeschenke lange vorher oder eher auf den letzten Drücker?

Bei mir gibt es (fast) keine Weihnachtsgeschenke mehr. Aber wenn dann, eher spontan, ganz spontan.

11.) Wenn du dich mit einem Cocktail beschreiben müsstest. Welcher wäre das?

Caipirinha – fruchtig, süß mit einer bitteren Note. Ich bin mal nett, mal streng. Das kann ganz schnell wechseln.


 

Nun kommen meine 11 Fragen an die Blogger, Schreiber und Gehirnkreativen des Netzes. Auf die Antworten dürft Ihr und ich gespannt sein.

  1. Frage: Welche Frage darf man Euch nie stellen? Welche würdet Ihr nie beantworten?
  2. Frage: Ab welchem Zeitpunkt habt Ihr entdeckt, dass das Bloggen Spaß macht?
  3. Frage: Was wissen Eure Freunde, Familie, Arbeitskollegen von Eurem Online-Leben?
  4. Frage: Was kocht Ihr, wenn Ihr Gäste habt?
  5. Frage: Wie viel Zeit verbringt Ihr nur für Euch alleine?
  6. Frage: Wann habt Ihr das letzte Kleidungsstück gekauft?
  7. Frage: Welche Schulbildung hättet Ihr gerne gehabt oder gemacht? (oder welche habt Ihr, wenn Ihr zufrieden seid)
  8. Frage: Wie feiert Ihr Sylvester?
  9. Frage: Wie lange habt Ihr für diesen/ Euren Blogbeitrag benötigt?
  10. Frage: Triffst du dich mit den Menschen aus seinem Online-Umfeld? Twitter-Follower, Facebook-Friends?
  11. Frage: Was war Eure größte/ längste Urlaubsreise?

Danke für Eure Offenheit und Ehrlichkeit.

Meine Nominierten sind (die Reihenfolge ist ohne Wertung):

  1. Person: Alinas kleine Welt
  2. Person: Aufgeräumt
  3. Person: Chefblogger.me
  4. Person: Dielyra
  5. Person: Feinschmeckerle
  6. Person: it’s a hoomygumb
  7. Person: Lemanshots
  8. Person: Herr Meier
  9. Person: Mervy Kay
  10. Person: Reisemeisterei
  11. Person: Stachelvieh

Vielen Dank an alle und viel Spaß

Frank

Advertisements