Liebe Leser

Weihnachten ist so schnell vorbei gegangen. Und nun ist der Winter da. Mit kleinen und großen Flöckchen hat er die Dächer, die Häuser, die Autos und die Straßen bedeckt. Alles ist weiß.

Nun ist die Nation in zwei Lager gespalten:

PRO vs. KONTRA (Schnee und Winter)

Die Einen wollen endlich Ski fahren und den Winter genießen, die Anderen wollen die Wärme und Sonne. Allen kann man es eh nicht recht machen.

Ich bin da eher neutral, nehme was ich bekomme. Wenn es schneit, dann sollte die Straße geräumt werden, damit man wenigstens ins Büro kommt. Die Schneefanatiker sollten dann zu Ihren Pisten kommen können.

Die Sonnenanbeter könnten ja auch in den Urlaub fliegen, wo es warm ist und die Sonne scheint. Wenn die Menschen das Kleingeld haben.

Ich wollte nun ein paar aktuelle Bilder vom Schnee, von der Landschaft posten, aber ich wollte keine Sehnsüchte herbei rufen (für diejenigen, die keinen Schnee haben und wollen). Mit den Andere will ich keinen Ärger (die fanatischen Sonnenverrückten), weil sonst Haßmails kommen. Aber so etwas würdet Ihr ja nicht tun, nicht wahr?

Sehr verehrtes Publikum, Manege frei, das Leben geht weiter und wir alle wollen leben, wollen in das neue Jahr feiern. Bald ist Sylvester, bald ist 2015.

Jetzt schon mal an alle vielen Dank für die Unterstützung, die die Anregungen und die die tollen Menschen, die ich kennen lernen durfte, die ich schon kenne und noch kennen lernen werden.

Viele liebe Grüße nach da draußen

Frank – der mit der Pudelmütze

Advertisements