Bitte kannst du mir zwei Postkarten mit dem Motiv aus Reutlingen, von der Stadt, mit Bildern bringen?

Ich vertraue dir ganz.

Liebe Leser

So fing meine Odyssee an. Ich wurde von einem Freund gebeten eine Postkarte zu kaufen, weil er ein Andenken hier aus der Gegend haben wollte. Okay, dachte ich, das ist einfach. Weit gefehlt!

Ich hatte mir dann überlegt, wo fange ich mit der Suche an:

  • Kiosk in der Mittagspause. Schade, haben die nicht.
  • Zeitschriftenabteilung im Kaufhaus. Schade, haben die so auch nicht.
  • Buchhandlung meines Vertrauens. Große Auswahl, aber lange gesucht für das Motiv.

Wenn man eine Motivkarte sucht, als Ansichtskarte wie früher wird es ganz schön eng. Ihr könnt ja mal schauen, was Ihr so findet. Es gibt alles mögliche, aber sehr wenig als richtige Ansichtskarte.

Ihr findet:

  • Geburtstag
  • Hochzeit
  • Trauer
  • Lustige Sprüche
  • Dumme Sprüche
  • Blöde Bilder
  • 3 Ansichtskarten mit Bildmotiv der Heimat
Hier seht ihr mal eine Auswahl:

 

Trotz der großen Auswahl, gibt es nur wenige Motivkarten. Oder sie waren so gut versteckt, dass ich sie nicht gesehen hatte.
Beim Stöbern fand ich aber noch etwas schönes Interessantes. Ein Relikt aus alter Zeit – der Bleistift 2.0.
  • Es gibt die normalen Bleistifte, die Holzigen
  • Es gibt die Druckbleistifte aus Kunststoff. Dort kann man die Mine nachfüllen
  • Jetzt habe ich den Bleistift 2.0 gesehen. Mit Halter und Spitzer integriert
Das ist doch der alte Bleispift mit revolutionärer Idee. Ein Stift, ein Halter als „Garage“ und gleich einem Spitzer eingebaut. Tolle Idee, dann kann man die alten Stifte wieder verwenden, ohne immer Angst zu haben, sie werden stumpf.

 

Wenn ihr Lust habt, könnt Ihr mir Eure Erfahrung zum Thema Motivpostkarten gerne schicken.

Viel Spaß bei der Suche

Frank

Advertisements