Finde den Fehler (Danke an @thetanaut)image

Liebe Leser

Es war ein kalter Samstag Morgen und ich begab mich auf die lange Reise nach Tuttlingen. Die Herren aus Tuttlingen hatten zum #TweetupTUT geladen. Im Doodle wurde der Samstag ausgewählt.

Ich also morgen noch zur Post gefahren. Warum ich eigentlich eine Packstation habe, wenn ich dann trotzdem zur Post fahren muss, verstehe ich nicht. Immer ist es am Samstag so voll. Schade, aber muss sein.

image

Also dann aber los. Raus aus Metzingen (zum Glück, die Touristen waren schon unterwegs) und gemütlich Richtung Balingen, weiter nach Tuttlingen. So entspannt und gemütlich fahren über die Lande. Ich bin etwas zu früh am Parkplatz Donauspitz in Tuttlingen angekommen. Wirklich toll, weil es nichts kostet und man nur über eine Brücke gehen muss, dann ist man schon mitten in der Stadt, der Fußgängerzone und beim gewählten Lokal.

Wenn man etwas früher vor Ort ist, kann man die Gegend noch erkunden. Tuttlingen war noch nicht so oft auf meiner Reiseroute, deshalb bin ich in die Fußgängerzone und plötzlich bekam ich Lust auf ein Eis. Wir wollten ja nachher noch essen gehen, aber Eis öffnet den Magen, sagen die Gourmets.
Wieder unterwegs zum Lokal, trat ich schon die erste Teilnehmerin, super klasse. Wir waren angekommen und quatschten über die alten Zeiten, seit dem letzten Treffen. Es war aber immer noch zu kühl für uns, um draußen zu warten, so sind wir hineingehuscht.
Die anderen trudelten nach und nach ein und wir füllten die große Tafel. Es begann die Auswahl der Speise, wobei gleich der Einwand vom Wirt kam: „Frühlingsrollen sind aus“. So schade, wie die Insider versprachen.
Na gut, dann halt was anderes. Ich wählte als Vorspeise die Nr. 2 Satay, Geflügelspieße mit Erdnuss Sauce und als Hauptgericht die Nr. 17 Gai Phad Mamuang Himmapan, gebratenes Geflügelbrustfilet in Tomatenmarksauce mit Cashewnüssen und Gemüse. Echt lecker.

Alles aufgegessen, sehr zu empfehlen.

Es wurde gequatscht, gefachsimpelt, geredet und Geschichten erzählt. Wir haben die neusten Trend gefunden und darüber gesprochen:

  • Wir essen keine Elefanten
  • In Thailand wir scharf gegessen und es ist schön dort.
  • Wir brauchen einen Selfie Stick mit integrierten Flachmann – wir suchen noch Lieferanten!
  • Wir essen mehrfach am Tag, mit und ohne Hunger
  • Auf der re:publica #rp15 wir es „Social“, durstig und seeeeehr lustig.
  • Und weitere Themen

Während des Essens haben wir noch kurzfristig beschloßen, dass wir noch weiter gehen. Geplant waren „Burger“ und es kam anders. Das ist die nächste Geschichte.

Vielen Dank für den Spaß und die lustigen Geschichten und die lieben netten Menschen. Danke!

Frank

P.S. Es ist doch auch mal schön, wenn die Erwachsenen mit Ihren Smartphones spielen und sich nicht schämen müssen, wenn mindestens ein Gerät von jedem auf dem Tisch liegt.

Advertisements