wpid-Photo-20150504232024536.jpg

#MBSMN

Liebe Leser

Es war als weiteres Rahmenprogramm in Berlin vor der re:publica etwas geplant, die Mercedes Benz Social Media Night (#MBSMN) im Mercedes Benz Autohaus am Salzufer. Da wird das Autohaus zur Bühne für die moderne Kommunikation.

Es ist sowieso eher ein Tempel der Freude, als ein Verkaufsraum. Mit einer Kletterwand, mit einem Pool, und einem Erlebnispark für Erwachsene. Da kann man sicher auch ein Pkw kaufen oder zum Kundendiesnt bringen. Für uns aus dem Schwabenländle zu weit, aber für die Berliner sicher eine Reise wert.

Die Organisation war echt super, alles klappte, die Anmeldung und schon war man drin. Mitten drin in der Wohlfühloase mit einem paar Autos zum anschauen und zum kaufen.

Die restlichen Gäste trudelten so langsam ein und dann konnte das Programm beginnen. Die Themen klangen spannend und interessant – den Überschriften nach zufolge.

image

image

Die Handys glühten, die Twitterwall wurde immer wieder neu gefüllt. In der Zwischenzeit waren wir sogar Platz 1 in den Trends mit unserem Hashtag. Wem war das zu verdanken? Mir, uns, den Teilnehmern in Berlin und Stuttgart.

wpid-Photo-20150504232024948.jpg
Zwischendurch wurden per Twitter noch Bier und Brezeln bestellt, was sich als schwierig erwies. Berlin und Brezeln, das passt (noch) nicht zusammen. Das Bier ging auch aus, was viel schlimmer war.

Ohne Bier kein Social Media – das war die Kernaussage des Abend

Nach der Veranstaltung kam das Netzwerken, das Quatschen und Treffen. Da das Bier leer war, die anderen Getränke auch rasch zur Neige gingen, war es Zeit für einen Wechsel oder verdursten.

Viele Menschen kennt man von ähnlichen Veranstaltungen, manche trifft man diese Woche auf der re:publica, andere kommen ja aus dem Schwabenland, unserer Heimat. Nach einem kleinen Marsch zur U-Bahn und einer kurzen Fahrt, war ich im Hotel und legte mich gleich müde ins Bett. Der Blogbeitrag mußte also bis morgen früh warten.

Ich freue mich auf die Fortsetzung in Berlin, der re:publica und im realen Leben, Social Media funktioniert immer besser.

Gute Nacht

Frank

 

Dieses Mal gab es von ProSieben und @idolcard eine Art Visitenkarte. Personalisierte Werbung de luxe für jeden, der wollte.

wpid-Photo-20150504232025079.jpg

 

Advertisements