image

image

 

Liebe Leser

Am Barcamp hatten wir alle am Morgen geholfen aufzubauen. Ich war an der Anmeldung und begrüßte die ankommenden Teilnehmer. Ein Thema war „Erste Hilfe“ – wir sollten alle Teilnehmer bitten, wenn Sie eine Ausbildung haben, im Fall der Fälle einzugreifen. Nur für den Notfall hatten wir die Ersthelfer markiert, damit alle wissen, wenn ärztliche Hilfe benötigt wird.

image

Dann kam einer der Sponsoren: Zeppelin NT

Ich begrüßte Sie und gab Ihnen Ihre Namensanhänger. Wie erwartet schlugen Sie eine Session zum Thema Zeppelin vor.

Nach der Vorstellung kamen die Vorschläge für die Sessions, aus allen Bereichen des Lebens und Arbeitens. Von Marketing, Social Media, Entspannung, Mobilität, Essen und Trinken, Programmierung, Internet und vieles mehr.

Hier der Sessionplan vom Samstag:

image

image

Da war die Session vom Zeppelin, aber diese hatte ich leider verpasst. Aber es gibt ja immer wieder Zeit mit den Teilnehmern und den Vortragenden zu reden, das ist ja das Beste am Barcamp – der Austausch in Augenhöhe und von Angesicht zu Angesicht.

Nun zur Technik des Zeppelin: er ist einfach toll und bei gewissen Aufgaben unschlagbar.

  • Der Zeppelin fliegt und fährt nicht
  • Der Zeppelin kann die Position auf der Stelle halten
  • Der Zeppelin kann mit dem Wind gleich schnell fliegen
  • Der Zeppelin kann auch Lasten befördern

Der Pilot hat uns ein paar Geschichten erzählt, dass ich mir überlegt hatte, warum wird das nicht einfach gemacht und umgesetzt?

Ab und zu gibt es Projekte, wo die Qualität und die Funktion überzeugen und dem Ergebnis nützen:

  • Der Zeppelin NT – das fliegende Labor: Ein Fluggerät mit Einsatzmöglichkeiten, die kein Flugzeug, Hubschrauber oder anderes Fluggerät in dieser Qualität erfüllen kann (Weblink mit Erklärung)
  • Wissenschaftliche Plattform mit zahlreichen Möglichkeiten: Von Live-Übertragungen bei Großveranstaltungen bis hin zur Atmosphärenforschung (Weblink mit Erklärung)
  • Erfolgsgeschichte mit Zukunft: Klimaveränderung, Umweltanomalien und Energieverlusten auf der Spur. (Weblink mit Erklärung)

Bestimmt fallen Euch noch ein paar Anwendungsgebiete ein, dann her damit. Gerne gebe ich diese Ideen und Gedanken weiter.

Vielen Dank und gute Fahrt

Frank

 

Für Barcamps ist immer Session, aber gewissen Termine sollte man sich freihalten:

 

Interessant war die Geschichte von Graf Zeppelin (Eintrag Wikipedia) vom „Scheitern“ und trotzdem Erfolg. Wir haben die Möglichkeit über das Barcamp und als Blogger einen Zepplinflug zu gewinnen. Leider war ich verhindert, so dass die netten Kollegen (männlich und weiblich) den Flug genossen haben

Hier die Berichte:

image

Weiterlesen unter: http://hoomygumb.com/2015/06/03/unerfuellter-traum-ein-flug-mit-dem-zeppelin-nt-zeppelinflug/ 

image

Weiterlesen unter: http://www.buhl-coaching.de/blog/2015/06/graf-zeppelin-und-die-12-erfolgsgeheimnisse-der-innovation-fuer-unternehmer/ 

image

Weiterlesen unter: http://www.michaela-bodensee.de/2015/05/blogparade-faszination-zeppelin.html

 

Advertisements