Im Staatsministerium Baden-Württemberg mit Dienstsitz in Stuttgart ist in Abteilung II, Referat 23 – Landesmarketing und Veranstaltungen – ab September 2015 der Dienstposten einer Marketing-Mitarbeiterin / eines Marketing-Mitarbeiters Social Media als Elternzeitvertretung zu besetzen. Die Stelle ist dem (vergleichbaren) gehobenen Verwaltungsdienst zugeordnet und befristet bis August 2016.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Bereiche:

  • Redaktionelle und operative Betreuung der Social-Media-Kanäle der Werbe- und Sympathiekampagne „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ (BWjetzt),
  • Umsetzung der Social-Media-Strategie und verschiedener Social-Media-Projekte sowie Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Social-Media-Strategie,
  • Betreuung und Pflege des Bloggernetzwerks der Werbe- und Sympathiekampagne,
  • Monitoring und Reporting der Social-Media-Kanäle sowie einzelner Aktionen und Projekte der Werbe- und Sympathiekampagne,
  • Betreuung der Kampagnen-Website www.BW-jetzt.de in Zusammenarbeit mit unserer Agentur; inhaltliche Neuentwicklungen und Anpassungen; Prüfung der technischen Funktionsfähigkeit,
  • Durchführung von PR-Aktionen und Veranstaltungen.

Erforderlich ist eine einschlägige Ausbildung, beispielsweise im Bereich Marketingkommunikation, oder ein Bachelor-Abschluss einer Universität oder einer anderen Hochschule.

Wir erwarten:

  • grundlegende Kenntnisse in Marketing und PR, vor allem im Online-Bereich,
  • sehr gute Kenntnisse in der Funktionsweise und Bedeutung von Kommunikationsformen und Plattformen im Social Web sowie deren Nutzung für eine zielgruppengerechte Ansprache,
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit,
  • Grundkenntnisse in SEO/SEM,
  • Erfahrung in der Nutzung von Monitoring-Tools,
  • idealerweise Erfahrung mit Content-Management-Systemen, bevorzugt Contao, Typo3 oder WordPress,
  • Gespür für Trends und Entwicklungen im digitalen Marketing,
  • hohe Affinität zur Zielgruppe junger Fachkräfte und High Potentials,
  • Erfahrung in der Steuerung von externen Dienstleistern und Agenturen,
  • sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen und Bildbearbeitungsprogrammen,
  • Interesse an landespolitischen Zusammenhängen, gerne auch einschlägige Vorerfahrungen,
  • selbständiges, strukturiertes und teamorientiertes Arbeiten,
  • Belastbarkeit, Engagement und Flexibilität, auch am Wochenende und am Abend,
  • Organisationsfähigkeit und sicheres Auftreten.

Bei einer Einstellung im Beschäftigtenverhältnis kann bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgen.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis spätestens 31. Juli 2015 bei Abteilung I/Personalreferat des Staatsministeriums Baden-Württemberg, Richard-Wagner-Str. 15, 70184 Stuttgart. Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 3 MB) an Christine.Staudenmaier@stm.bwl.de übermitteln.

Aus Verwaltungs- und Kostengründen können wir Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden. Wir empfehlen Ihnen daher, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und nur Kopien von Urkunden, Zeugnissen etc. einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit, die jedoch grundsätzlich teilbar ist.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Schüle (Tel. 0711/2153-205) und Herr Dölker (Tel. 0711/2153-337) gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 31.07.2015

Original: Webseite Staatsministerium

Advertisements