Das Projekt Feinstaub schlägt seine Kreise und ist in aller Munde

ispex-eu.org

Stuttgart-steigt-um.de

Luftdaten.info

 

Fortsetzung von Beitrag Nr. 593

Liebe Leser

wieder sind 2 Treffen vorbei. Es wurde gebastelt, gelötet und programmiert. Wir trafen uns am 22.09. in der Stadtbibliothek und am 8.9. im shackspace. Dort haben wir den Zwischenstand dokumentiert und die weiteren Schritte besprochen.

Done:

  • 25 Rechner (ESP8266) gelötet und geflasht
  • Seriennummern ausgelesen und dokumentiert
  • Software als Alpha-Version läuft
  • Daten können über WLAN geschickt und gesammelt werden

To do:

  • Software als Beta-Version testen und Daten verschicken lassen
  • Datenverwaltung und -anzeige für die Endnutzer vorbereiten (Benutzeroberfläche)
  • Gehäuse für Sensor + Rechner + Spannungsversorgung zusammenbauen und testen
  • USB-Netzteil als Spannungsversorgung im ersten Schritt, Planung für Batterie/ Akkus –> wann muß dann getauscht oder geladen werden
  • Freifunk weiter ausbauen – wir brauchen WLAN für unsere Messeinheit
  • Wetterdaten mit der Messung Verfassung – offenen Daten bekommen wir schon (danke schön) von forecast.io oder openweathermap –> jetzt müssen diese nur noch verbunden werden
  • die Visualisierung der Landkarte – wie soll diese aussehen? (Beispiel: stamen)
  • und eine allgemeine Dokumentation. Die Webseite gibt es ja schon = Luftdaten.info und dort sind die gesamten Daten, Details und Berichte zusammengefasst.

Ich habe hier schon unregelmäßig über unser Projekt berichtet und dokumentiert. Es hat auch Spaß gemacht und wir sind als Gruppe irgendwie zusammen gewachsen. Das hat, wie bei „Wikipedia“ funktioniert. Jeder, der was weiß, macht in seinem Gebiet mit und bringt sich ein. Voll Klasse gelaufen – bis hierher.

Jetzt kommt Ihr ins Spiel. Wir brauchen Eure Unterstützung. Mit Euch geht es besser und schneller:

  • wer kann Webseiten programmieren?
  • wer kennt sich mit Phyton und LUA Programmierung aus?
  • wer kennt sich mit Visualisierung von Daten aus?
  • wer kennt sich mit Geodaten und deren Verarbeitung aus?
  • wer kennt Sponsoren, die uns mit Geld oder Naturalien unterstützen können und wollen?

Darum brauchen wir Euch!

Melde Euch, bitte!

Wo und wann? am besten hier per Email oder Ihr kommt am Dienstag: inoffizielles Treffen am 29.09.2015 im shackspace (Anfahrt: Ulmer Strasse 255, Stuttgart-Wangen) ab 19Uhr – einfach kommen, mitmachen.

Danke an das Team vom OK LAB Stuttgart , an die Stadtbibliothek (danke Steffi) und die KollegInnen beim Feinstaubprojekt
Frank
Fortsetzung hier: Beitrag Nr. 622
Links:
Webseiten:
Treffpunkte:
Sonstige Info:
Hardware: was man haben will
Advertisements