cm-rt-2015-12

Liebe Leser

Der liebe Fahrradgott meinte es echt gut mit uns. Das Wetter ist irgendwie kein Winter, eher früher Frühling oder später Herbst. Die Temperaturen sind geradezu ideal für eine kleine Radtour.

Wir fuhren also am Freitag, 18. Dezember gemütlich in die Nacht hinaus. Der Verkehr war vor dem 4. Advent schon extrem. Bestimmt hatten viele Menschen schon Ihren Weihnachtsurlaub und besorgten die letzten Geschenke.

Dieses Mal fuhren wir Richtung Pfullingen und hatten wieder einmal Polizeibegleitung. Allerdings konnten wir nicht pünktlich los fahren. Es lag nicht an uns als Teilnehmern, sondern die Polizei hatte an der Stadthalle noch einen Einsatz und mußte auf die Verstärkung / Ablösung warten. So kann es gehen.

Die Tour war, bis auf einen kleinen „Verfahren“ (danke an die Polizei, die vorbildlich reagiert hatte), sehr entspannt und wir haben wieder neue Mitradler und Eiradlerinnen begrüßen dürfen. Bei den Temperaturen hatte ich meine Musikbox auch dabei, dass es ein wenig unterhaltsam war. den Teilnehmern hatte es gefallen. Da läuft es fast wie von selbst.

Nach der Tour kehrten wir ins Nepomuk, bestellten ein Bier, weil es für den Glühwein oder Punsch dieses Mal echt zu warm war. Es ging uns aber allen so.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal.

Frank

P.S. eigentlich hätten wir locker noch eine weitere halbe Stunden fahren können, aber der Auto- und Straßenverkehr war zu heftig. Der Stau zu lang, da wollten wir nicht mitmachen.

 

Advertisements