Historischer Beitrag, bitte aktuelle Teile und Abläufe unter:
http://luftdaten.info 

Fortsetzung von Beitrag Nr. 713

Liebe Leser

dieses Mal haben wir neue Menschen im shackspace, die auch basteln wollen. Nun kommen mehr Sensoren und Daten in die Karte. Dazu müssen wir die ID der NodeMCU und der Sensoren in unsere API eintragen.

Link: https://api.luftdaten.info/admin

  1. Admin öffnen – das darf nicht jeder
  2. NodeMCU und den Besitzer eintragen/ auswählenfsa01
  3. Daten eintragen – ID immer beim flashen auslesenfsa02
  4. Standort eintragen und eingeben – Längen- und Breitengrad (z. B. http://freifunk-stuttgart.de/karte/), Besitzer angeben und Beschreibung ausfüllen
    fsa03
  5. für den Sensor den richtigen (eigenen) NodeMCU auswählen
    fsa04
  6. jeden Sensor anlegen, Feinstaub und Temperatur oder weitere (je nach Bedarf)fsa05
  7. Beschreibung zum Sensor eintragen, Besitzer und vielleicht grober Standort, damit es besser wiedergefunden werden kann
    fsa06
  8. dann gleich auf der Karte kontrollieren:
    Link Karte: http://opendata-stuttgart.github.io/feinstaub-map/
    (
    Google Chrome, Firefox)
  9. nächster Sensor und NodeMCU eintragen.

Weiter so, danke und schon gibt es mehr Kästchen

Viele Grüße

Frank

und hier geht es weiter: Beitrag Nr. 780

Wichtige Daten, falls wir es für Euch eintragen sollen:

  • ID des NodeMCU ESP8266 = esp8266-xxxxxxxxxxx (ID)
  • Standort mit Längen- und Breitengrad (Kommaschreibweise)
  • Adresse, Strasse, Ort, Stockwerk
  • Emailadresse – wird für Notfälle oder Pushnachrichten benötigt
  • Bilder der Sensoren von dem Platz, wo sie angebracht sind (werden nicht veröffentlicht)
Advertisements