Liebe Leser

ja, ich war am Wochenende ganz spontan in Berlin. Dieses Mal bin ich mit dem Fernbus verreist, MeinFernbus und Flixbus gehören inzwischen zusammen, (Pressemitteilung MeinFernbus und Flixbus)

Nachdem ich die Eintrittskarte fürs Barcamp Berlin gewonnen habe, bin ich kurz ins Internet und suchte die passende Reisemöglichkeit:

  • Flugzeug – zu teuer
  • Bahn – zu teuer
  • Mitfahrgelegenheit – wollte ich nicht
  • selber fahren – muss nicht sein
  • Fernbus – ein Versuch wert

Abfahrt spät und die Fahrt über die Nacht, so dass ich morgens gleich in Berlin bin.

fernbus hin

Zurück ähnlich, allerdings ist es hart, die Nacht im Bus nicht richtig schlafen und morgens gleich ins Büro und bis 17:00 Uhr arbeiten.

fernbus rück

Zudem hatten wir bei der Hin- und Rückreise eine Polizeikontrolle mit Ausweis zeigen und das volle Programm. Toll, wenn du morgens um 4:00 Uhr (Hinreise) und um 2:00 Uhr (Rückreise) aus dem Schlaf gerissen wirst.

Nun die Vorbereitung und die Liste, die mir geholfen hat (Reihenfolge beliebig):

  1. rechtzeitig buchen – dann wird es günstiger
  2. Ticket ausdrucken und in der App laden, falls irgendwas ist
  3. Wasserflasche mitnehmen – genügend trinken
  4. etwas zum essen, naschen mitnehmen – keine Schokolade, besser sind Müsliriegel, Obst oder so – wegen den Flecken und dem Geschmiere
  5. Stofftasche, kann man an den Vordersitz hängen und Dinge hinein tun, wenn der Schlafmodus des Vordermann eingestellt wird
  6. ebooks, Podcast auf die Geräte spielen oder Bücher und Zeitschriften mitnehmen
  7. Kopfhörer, wenn man hören will, sonst Ohrstopfen, wenn man schlafen will (Augenklappe mitnehmen)
  8. Kofferanhänger ranmachen – man wird gefragt, wo man aussteigt.
  9. bequeme Kleidung und vielleicht dicke Socken, wenn man die Schuhe ausziehen will
  10. Kissen und leichte Decke – dann wird es gemütlicher
  11. wer die längste Strecke fährt sollte am Fenster sitzen, wegen dem Ausstieg, außer man muss ständig aufs WC
  12. Ersatzakku, Ladekabel, Netzstecker mitnehmen, Geräte ruhig vorher vollladen – der Bus hat richtige Schukosteckdosen an der Wand, wenn es doch leer wird
  13. Kleingeld, wenn man beim Fahrer etwas kaufen willfernbus-verzehr
  14. Wenn es voll ist, sucht man sich einen nett aussehenden oder fröhlichen Sitznachbarn.
  15. WLAN ist kostenlos, aber irgendwie bekommt man keine Verbindung zum richtigen Internet – eigenen Datentarif prüfen
  16. Fahrradmitnahme vorher klären, ist nicht immer möglich
  17. irgendwas habe ich vergessen – ihr auch?

Viel Spaß und gute Fahrt

Frank

Links:

Advertisements