cm-rt-2016-10

Liebe Leser

Die Abendtour durch Reutlingen bei kühlen Temperaturen wurde wieder von einigen Autofahrern gestört. Die Reutlinger Autofahrer haben immer noch nicht begriffen, dass sich die Rechtslage auf deutschen Strasse geändert oder besser gesagt angepasst hat. Ein Verband darf nicht getrennt werden, trotzdem fahren  diese Mal 2-3 Autofahrer in unsere Kolonne und sind der Meinung, dass Sie alles richtig gemachten, denen erklären wir dies ganz schnell. (Erklärung – Wikipedia)

Sogar das Ordnungsamt mit Ihren Beamten konnten sich es nicht verkneifen in unsere Gruppe zu fahren und dann auch noch uns zu „beschimpfen“. Herr Kepler, das sollten Sie Ihren Mitarbeitern beigebracht haben oder nochmals erklären. Gerade die Ordnungsbehörde, der Meinung bin nicht nur ich, muss die Situation erkennen, entsprechend handeln und nicht stur zu fahren.

Dafür war die Route wieder sehr abwechslungsreich durch die verschiedenen Stadtteilen, durch die man sonst nie fährt. Wir laden immer jeden Menschen ein, einfach mal mit zu fahren.

Vielen Dank und bitte liebe Autofahrer und Autofahrerinnen, man drängt sich nicht in unseren Verband, nur um den Kindern auf der Rückbank unseren Fahrradverband zu zeigen. Besser wäre es sich das Vorbild zu nehmen und selber mit zu fahren.

Eltern sind Vorbilder – gute und schlechte

das sehen wir an den Kinder aber erst später.

Bis bald

Frank

Links

Advertisements