img_3418

Liebe Leser

Ich bin wieder zurück aus Hamburg, leider. Der CCC Kongress ist wieder ein Highlight gewesen. Nicht nur, dass ich einen Vortrag gehalten habe, sondern auch unser Projekt Feinstaub unter die Menschen gebracht habe.

Der Kongress ist so gut organisiert und so friedlich, wie man es in der richtigen Welt haben möchte. Warum kann das dort nicht auch so sein? Ja, warum?

Danke an die Organisation und die Engel.

Ich kann euch nur empfehlen, die Video Vorträge anzuschauen, die auf Youtube oder im CCC Kanal zusehen sind, damit ihr einen kleinen Einblick bekommt. Sonst geht das nur, wenn man dabei ist und selbst dort vor Ort kann man nicht alles entdecken.

Hier ein kleines Beispiel (mehr Einzelheiten am Ende des Beitrages – Closing Ceremony Video):

 

Für alles gibt es eine zuständige Stelle. Ich habe noch ein paar als Idee dazu gefügt, einige gibt es wirklich. Ich schicke die Liste an den CCC, für alle Fälle:

AOC = Angle Operations Centre = Heaven
BOC = Building Operations Centre
COC = Cloak Operations Centre
DOC = Drinking Operations Centre
EOC = Elektric Operations Center
FOC = Food Operations Centre
GOC = Game Operations Centre
HOC = Host Operations Centre
IOC = Indoor Navigation Operations Centre = c3nav
JOC = Joke Operations Centre
LOC = Logistic Operations Centre
MOC = Music Operations Centre
OOC = Organisation Operations Centre
POC = Phone Operations Centre
QOC = Questions Operation Centre
SOC = Software Operations Centre
TOC = T-Shirt Operations Centre
UOC = Utility Operations Centre
VOC = Video Operations Centre
WOC = Water Operations Centre – all kind of
XOC = X-Mas Operations Centre
YOC = Youth Operations Centre 
ZOC = Zulu Operations Centre — for the end tear down

Hier sollten ein paar Bilder kommen, aber das fotografieren auf dem Kongress ist nicht so einfach, weil man alle Menschen die darauf zu sehen sind fragen muss, ob sie einverstanden sind. Nur ein Überblick …

Thema #Feinstaub Projekt:

Es war dort ein Erfolg, ein großer Erfolg für alle Beteiligten: das Projekt, die Teilnehmer, mich, die Paten, die Presse und alle Gäste. Mehr davon wird es auch in der nächsten Freakshow geben. Danke schon mal an Tim, Roddi und Denis.

Ich habe mich spontan noch für einen Lightning Talk angemeldet und wurde angenommen. Da wir zusätzlich auch noch 2 x 10 Feinstaub Sensoren gebastelt haben, dachte ich an eine Erklärung.

Dort habe ich das Projekt vorgestellt, könnt ihr ab Minute 35 sehen:

Viele herzliche Grüße und bis Ende des Jahres auf dem Kongress 2017
Frank
Links:

Feinstaub Projekt

Advertisements