Liebe Leser

Im Januar war die 50. CMT in Stuttgart (die Urlaubsmesse) und wir haben einfach mal geschaut. Die neue Halle wurde auch eingeweiht, das war mir nicht so wichtig.

Morgens gleich mit dem Ticket als Fahrkarte in die S-Bahn und am Flughafen ausgestiegen. Es ist ein wenig frisch und wir schauen, dass wir schnell über den Messe Plaza in die Halle zu kommen, Jacke ausziehen und rein ins Getümmel. Wenn man nicht gleich um 10 Uhr zur Öffnung da ist, geht es, weil die ersten Besucher schon in den Hallen unterwegs sind.

Wir beginnen mit Halle 1, 3, 5, usw. und dann erst auf die andere Seite 8, 6, 4, 2. Zuerst zu den Ausstattern und den Zubehör Händlern. Hier gibt es z. B. ein Wohnwagen fürs Fahrrad, die Bausätze, um aus Kombis ein Wohnmobil zumachen oder die Anhänger, die sich in ein großes 4-Mann-Zelt verwandeln. Deshalb kommt man auch her, um alles zu sehen, zu fühlen und mal rein zuschauen.

Die Hallen waren nicht so voll und man kommt an alle Stände ran und kann Fragen stellen und alles besichtigen und so komme ich in verschiedenen Wohnmobile und Wohnanhänger rein. Die Aufteilung und die Grundrisse sind immer wieder ähnlich, aber es gibt ein paar Highlights mit ordentlich Platz zum „Wohnen auf Zeit“. Das will ich nun selber probieren und habe ein Urlaub im mobilen Heim gebucht.

Nun warte ich auf den Termin, die Bestätigung und bin guter Hoffnung – nein, nicht schwanger. An was man alles denken sollte? Ich habe mich mit meinem Arbeitskollegen, der schon öfters so auf Tour war. Meine Liste ist schon länger als gedacht, um auch (fast) alles dabei zu haben, was unterwegs notwendig ist. Ich habe schon gehört, man kommt mit viel weniger aus, als man denkt. Wir sind gespannt.

Wie sehen eure Urlaubspläne aus? Wo geht es bei euch hin?

Ich wünsche allen schon jetzt eine gute Reise

Frank

Hinweis: 12. – 20. Januar 2019 CMT die Urlaubsmesse

Advertisements