Route:

Criticalmass Reutlingen mit 136 Radfahrern! Das war Spitze

Liebe Leser

Es ist ein besonderer Freitag. Die 50. Tour und ich fahre vorne. Die Presse ist auch vor Ort und hat Bilder gemacht und Interviews geführt.

Ich fahre kurz nach 18 Uhr los, damit ich gegen 19:15 Uhr am Ziel eintreffe. Ja, dieses Mal gibt es ein besonderes Highlight zum Abschluss.

Wir sind heute richtig viele, das Wetter passt, die Menschen sind richtig gespannt und schon geht es los.

Zu Beginn gibt es eine kurze Ansprache mit den wichtigen Hinweisen zum Fahren im Verband, dem Abschluss und ein paar nette Worte.

Start: ich fahre gleich in die kleine Gasse und die ersten Zuschauer am Gehweg staunen. So viele Radfahr*innen und eine so lange Schlange.

Es sind wieder ein paar Autofahrer, die mit der Situation überfordert sind, die die Verkehrsregeln nicht kennen und in unseren Verband hineingefahren wollen. Hier ganz vorne ist es sehr entspannt, weil ja kein Autofahrer vorbei kommt.

Heute kommen wir nach einer fast perfekten Tour am Plante 22 an. Eine nicht genannte Partei hat eine Demonstration in der Innenstadt angemeldet und wir mussten einen kleinen Umweg fahren. Es ist niemandem aufgefallen ;-).

Ende der Tour um 19:15 Uhr am Ziel. Dank an die Sponsoren für die Brötchen, die Wurst und Käse und alle freiwilligen Helfer.

Wann lernen es die Menschen, dass sich die Verkehrslage ändert, die Gesetze sich ändern? In der heutigen Zeit ist das Fahrrad ein wichtiges Verkehrsmittel und durch die E-Bikes (Pedelecs) fahren die Menschen jeden Alters in der Stadt. Nun sollte sich die Stadt, die Regierung noch anpassen und die Radrouten, die Fahrradwege und Ampelschaltungen ändern, verbessern.

Beitrag aus Barcelona:

http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/auslandsreport/Barcelona-gibt-Fussgaengern-die-Strassen-zurueck-article19880214.html

Die Autofahrer sind in Reutlingen (und auch in anderen Städten) nicht so weit, dass sie es verstanden haben, alle Teilnehmer sind der Verkehr, der Straßenverkehr sind nicht nur Autos, Bus und LKW. Dazu gehören die Radfahrer, die Fußgänger und auch andere Fortbewegungsmittel.

Wir laden jeden Bürger ein, beim nächsten Mal mit zufahren. Die Straßen sind geräumt, die Radwege könnten, wenn es wieder schneit, etwas unsicher sein. Deshalb fahren wird bei der Criticalmass immer auf der Fahrbahn auf einer Fahrspur als Verband.

Bis bald

Frank

 

Links

Advertisements