Liebe Leser

Dieses Mal kommt der Beitrag vom Auswärtsschnitzel International: Innsbruck, Österreich

Wir sind einmal in Deutschland und einmal im europäischen Ausland. Hier wird dann auch für das folgende Jahr abgestimmt. Aber zuerst kommt ein Reisebericht. Es ist ja auch eine Fahrt bis hierher. Wir haben uns fürs Auto entschieden, obwohl es auch die Möglichkeit für Fliegen oder Zug fahren gegeben hätte. Wir fahren am Samstag morgen gemütlich über die A8 und A7 bis zur Grenze. Dann auf dem Fernpass weiter. Kurz vor der Grenze haben wir uns das „Pickel“ (die 10-Tages-Vinette) geholt. Kostet ja auch 9 EUR und sollte bei den Reisekosten verbucht werden.

Im Hotel eingecheckt und kurz frisch gemacht, schon geht es in die Stadt. Es ist am Marktplatz ein Streetfood Festival mit vielen Buden, Wagen und Trucks. Schade eigentlich. Hier hätte man sich durch testen können. Okay, wir schauen später noch vorbei.

Kurz vor 19 Uhr kommen wir am Fischerhäusl an, wir sind fast die ersten, aber nur fast. Es geht die Treppe nach oben und da warten die anderen schon. Nun kommen auch noch die anderen Teilnehmer. Der Kellner ist gleich am Anfang „schwierig“, weil er immer die Treppen rauf und runter laufen muss. Egal. Wir schauen mal in die Karte.

Wir überlegen, ein Schnitzel oder doch Cordon Bleu. Es bleibt beim Wiener Schnitzel, mit Pommes bei mir, mit Kartoffeln oder Kartoffelsalat bei den anderen. Mmmmmmhhh, lecker, sieht sehr gut aus.

Vor dem Essen wurde noch die Organisation geklärt, die nächsten Termine.

Information für den nächsten großen Event: der Hinweis zum #AuswärtsSchnitzel:

  • 19.-22.04.2019 #auswärtsschnitzelHAM #Hamburg –> immer am Samstag gibts das Schnitzel, Rest wird geplant 
  • 03.10.-06.10.2019 #auswärtsschnitzelKRK #Krakau –> immer am Samstag gibts das Schnitzel, Rest wird geplant

Wer mit will, einfach anmelden und dazu kommen.

Nach dem Essen sind wir gemeinsam noch in die Altstadt und haben einen Absacker Bier getrunken. Lecker, aber leider in einer Raucherkneipe mit Nichtraucherraum. Das ist in Österreich so, oder nicht?

Ab ins Bett, der Tag war lang, gute Nacht.

Bis bald und guten Appetit

Frank

Links:

Advertisements