Hallo liebe Leute

Die Grundlagen gelten für alle Bereiche der Fotografie, egal ob Smartphone, Spiegelreflex- oder Systemkamera.

Nun kommt es darauf an, was ihr mit den Bildern macht? Heutzutage werden bei Instagram Millionen Bilder und Videos hochgeladen, andere Plattformen wir Google Picture oder ähnliche haben fast unendlich Speicherplatz. Wer schaut sich das alles an?

Ich habe meine Bilder in der Cloud und zeige immer wieder ein paar auf Instagram oder Twitter

Zusätzlich habe ich gelernt, dass man einige wichtige und schöne Bilder auch ausdrucken soll(te). Ein paar Bilder in der Hand halten ist ein Hauch von Nostalgie und ist ein wenig haitisch. Bilder muss man auch mal „begreifen“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Am besten sollte man sie aufhängen.

Eine andere Form ist ein Fotobuch. Nun höre ich schon einige von euch murren und maulen, andere freuen sich wie Schneekönig und überlegen, wo ihre Fotobücher liegen. Auch hier gibt es verschieden Anbieter, die ich nicht beurteilen kann. Wie ist eure Meinung dazu?

Der Ausdruck geht in den meisten Drogeriemärkte oder Einkaufszentren sehr fix über eine SD-Karte oder direkt vom Smartphone aus. Die Bearbeitung eines Fotobuches dauert schon länger.

Wie macht ihr das nun? Zeigt ihr die Bilder auf dem mobilen Gerät? Habt ihr viele Bilder an der Wand hängen?

Fotografiert ihr schon gezielt für ein Fotobuch oder ausgedruckte Bilder oder knipst ihr einfach dran los und hofft, dass ein paar Schnappschüsse scharf sind und etwas geworden sind?

Viele Grüße

Frank

Links: