image

Liebe Leser

Wieder einmal trafen wir uns im Mercedes Benz Museum (@MB_Museum) zur Social Media Night. Der Hashtag #MBSMN hat uns diesen Abend wieder verfolgt.

Nach der Erinnerungsemail konnte man sich für einen Rundgang bewerben und dieses Mal wurde ich ausgelost. Pünktlich sollte ich um 18:45 Uhr (besser 5 Minuten früher) dort sein. Cool, dachte ich: Das wollte ich schon lange mal mitmachen. Gesagt, getan, dabei!

Am Montag ist das Museum geschlossen, aber für uns wurde eine extra Führung gemacht. Das ist schon Klasse mit da. 20 Personen alleine durchs Museum geführt zu werden. Wir bekamen am Beginn die Kopfhörer, damit die Sprecherin nicht so laut rufen mußte.

Dann ging es schon los, mit dem Aufzug nach oben. Dort begann die Zeitreise zu den Pferdestärken zurück. So gingen wir durch viele Bereich und bekamen alles erklärt und gezeigt. Einige Geschichten könnte man sich gar nicht vorstellen, andere waren lustige Anekdoten. Vielen Dank dafür

Hier ein paar Bilder, die im vollen Museum so nicht möglich wären:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gerne würde ich nochmals das Mercedes Benz Museum besuchen, dann aber mit mehr Zeit. Unsere Führung dauerte ungefähr 1,5 Stunden und anschließend gingen wir noch zur Mercedes Benz Social Media Night. Dieses Mal im Bereich des Open-Air Kino vor dem Museum.

image

Diese Veranstaltung ist immer wie ein großes #Twittertreffen, da immer wieder Bekannte und Freunde vor Ort waren.

Die Vorträge des Abends waren:

  • „26 Jahre, 900.000km, 215 Staaten, Regionen und Territorien – „Otto“ erobert die Welt – ein einzigartiger Reisebericht“
    Gunther Holtorf mit seinem Mercedes 300 GD
  • „Social Media in Städten, Gemeinden und Kommunen“ – Kurzvorstellung Studie Social Media bei Städten und Gemeinden
    Daniela Vey (@infodesignerin)
  • „Status und Entwicklung der Filmszene in Baden-Württemberg, der Nachwuchsförderung und Vorstellung des Filmfestival Baden-Württemberg“
    Oliver Mahn, Geschäftsführer Filmbüro Baden-Württemberg
  • „Marketing zwischen Content, Millenialls und digitalen Trends @ The Walt Disney Company“
    Thorsten Mühl, Director Digital Marketing, Social Media & CRM, The Walt Disney Company Germany GmbH München

 

Bis bald und brumm, brumm

Frank

 

Links:

 

Advertisements