img_3815
kurz bevor es los geht, da kamen aber noch viel mehr Menschen

Liebe Leser

An dem Vortrag in Ulm im Verschwörhaus wurde ich angenehm überrascht. Das Thema scheint nun doch in der breiten Öffentlichkeit angekommen zu sein. Es waren ca. 20 Teilnehmer und interessierte Menschen dort und lauschten dem Vortrag und der Erklärung.

Es waren nicht nur die technik-affinen Nerds wie die Jungs vom Freifunk oder LoRa, sondern auch Bürger, Väter, Mütter und sogar ein Kind war neugierig. Nach der Rückmeldung war der Vortrag spannend, lustig, informativ, kurzweilig und sehr interessant. Die Fragen zur Technik, zur Situation und zum Entstehen konnte ich beantworten, sonst können die Fragen gerne noch per Email oder Twitter geschickt werden. Ich habe die Webseite von unserem Projekt und die Karte mit den Sensoren gezeigt, das hat den Teilnehmern gut gefallen.

Vielen Dank an Stefan vom Verschwörhaus in Ulm für die Organisation, die super Betreuung. Daruch sind so viele Bürger hier gewesen, echt toll gemacht. Wir haben nach dem Vortrag gefragt, wer denn nun mitmachen möchte und fast alle strecketen die Hand. Das ist auch sehr gut, ich freue mich schon auf den 15. März, dort wird dann gebastelt. Die Teilnehmer bestellen die Einzelteile direkt in China, gerne hilft das Verschwörhaus und unterstützt euch.

Wer  in Ulm mitmachen will, gerne im Verschwörhaus melden, dort wird geholfen und unterstützt. Oder meldet euch bei uns in Stuttgart, es gibt einen engen Austausch innerhalb der Standorte.

Viele Grüße und bis zum nächsten Termin zum Basteln

Frank

Links:

 

 

Advertisements