Liebe Leser

Wir feierten den ersten Geburtstag bei der Criticalmass in Reutlingen. Wir werden 1 Jahr und lernen langsam, dass wir beachtet werden.

Da ich einen beruflichen Termin hatte und von Karlsruhe nach Reutlingen fahren mußte, kam ich nicht pünktlich. Es gab einen Unfall und dazu einen langen Stau. Da ich immer (meistens) mein Klappfahrrad dabei habe, konnte ich mit etwas Verspätung noch dazu stoßen. Das Wetter war so schön, da mußte ich noch eine Runde fahren.

Ich überholte den Verband und begrüßte unseren heutigen Voranfahrer. Wir haben jedesmal jemand anderen, der sich die Route überlegt und dann vornedran fährt. Hinten begleitet uns seit dem Vorfall im März (ich hatte darüber geschrieben) ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht. Es dient unserer Sicherheit, sonst passiert vielleicht doch noch etwas schwerwiegederes. Danke an die Beamten und Herrn Keppler (Chef vom Ordnungsamt).

So ließ ich langsam nach hinten treiben und begrüßte die fröhlichen Mitradler. Immer wieder wurde ich gefragt: „wo kommst du den her und was ist das für ein schickes Rad?“ So erfuhr ich, dass die Musik fehlt, dass wir 64 Teilnehmer waren – da ist in Reultingen schon eine lange Schlange im Feierabendverkehr und fällt auf.

Nach der längeren Runde trafen wir wie üblich beim Cafe Nepomuk und ein Teil der Mitradler genoß den Abend in geselliger Runde bei „Wilden Kartoffeln“ und einem kühlen Getränk.

Vielen Dank an die begeisterten Mitfahrer, Radfahrer, Mitmacher, Laufenlasser und die Mittreiber.

Frank

 

P.S. Wenn man dann im Stau steht, sieht man immer wieder solche Fahrer, die genau wissen, dass man nicht am Steuer mit den Handy telefonieren soll. Es ist ihnen aber egal, sonst würde sie es nicht tun.

Vielleicht sollte ich mal Porsche einen Brief schreiben, dass serienmäßig eine Freisprecheinrichtung verbaut wird. Ich denke nicht, dass der Zubehörkatalog 1.500,00 € dafür ausruft, oder?

 

Advertisements