Liebe Leser

Heute schicke ich Grüße aus München. Nachdem letzte Woche das #SchnitzelS in Stuttgart war, wollte ich mal wieder nach München. Da war ich schon mal dabei und es war sehr unterhaltsam.

Aber der Tag begann nicht so erfreulich. In der Nacht kam ich vom #BarCampKoeln nach Hause und ca. 3 km vor der Haustür leuchtete die Motorwarnleuchte auf – zum Glück nur GELB.

Das bedeutet, dass ich noch nach Hause gefahren bin und am nächsten Morgen in die Werkstatt. Dort wurde der Speicher ausgelesen und nichts festgestellt. Also wieder weiter.

An dem schönen Tag auf der Autobahn und den Baustellen war ich froh, endlich angekommen zu sein.

(Auto)Gott sei dank

Dieses Mal waren wir im „Roecklplatz“ in der Isartalstrasse. Es hatten sich 13 TeilnehmerInnen angemeldet und (fast) alle waren erschienen. Inzwischen kenne ich schon ein paar der „Hiaßigen“ und „Dortigen“, die anderen lernt man immer vor Ort kennen. Von Twitter her kenne ich ja schon einige und lese sie auch fleißig, da ist es immer witzig im realen Leben aufeinander zu treffen und sich von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten.

Dann konnten auch bestellt werden. Wir unterhielten uns über alles Mögliche und quatschen so miteinander, bevor das Essen kam.

13x Wiener Schnitzel mit Salat

Themenliste (Auszug):

  • Henna-Tattoo – muss 45 Minuten trocknen
  • Dubai – frau sollte nicht über Nacht zurück fliegen
  • Männer und Frauen – die unendliche Geschichte der Partnerschaft
  • Hunde – wie gut sie es haben können (vor allem wenn der Hund eine kleine Treppe ins Bett des Frauchen bekommen hat)
  • Gesichtscreme – Frauen sollten ab dem Alter von 20 Jahren beginnen
  • Job – wer wo arbeitet und wer wen vielleicht kennt
  • Schnaps – warum wir keinen bekommen haben
  • Wiesn – das bedeutet nur, dass das nächste Schnitzeltreffen danach ist, wird halt verschoben

Zudem hatten wir im Lokal einen unangenehmen Vorfall: einen Arbeitsunfall – 1 Ausbilderkoch und 1 Azubikoch hatten eine Fettverbrenneung mit Besuch im Krankenhaus – wir wissen es nicht, ob es Martin Baudrexel erwischt hat oder welcher Ausbilder sonst verletzt wurde.

Martin Baudrexel eröffnet „Roecklplatz“

Bilder:

Irgendwann ist es auch später geworden. Leider mußte ich den weiten Heimweg noch auf mich nehmen und die 242 km zurück fahren. Aber schön war’s und wirklich empfehlenswert.

Bis bald und haut rein

Frank

Advertisements