Fortsetzung von Beitrag Nr. 622

Liebe Leser

es fand wieder ein Organisationstreffen von unserer #Feinstaubsensor Truppe. Es waren – oh Glück – wieder die üblichen Verdächtige anwesend und auch Nicola war wieder dabei.

image
Interview

Sie macht regelmäßig ein Interview über das Feinstaubsensor Projekt, das dann bald veröffentlich wird. Sie nimmt unsere Sprachkommentare und Aussagen auf und schneidet einen tollen Beitrag. Wir sind schon mal gespannt. Sobald wir den Termin bekommen, werde ich Euch auch informieren. Dann könnt Ihr alles auch mal hören, was wir so reden und erzählt haben.

Das Projekt Feinstaub ist ja nur eine Aktion vom OK Lab – Code for Germany. Wir wollen noch mehr machen, das mit unserem technischen Spielzeug funktioniert oder was auch so lustig und spannend ist.

Die Themen, die wir diskutiert haben waren echt interessant:

Reallabor

Banking-API

Die schnelle Umwandlung der Bankleitzahl und Kontonummer in die IBAN oder umgekehrt. Das sind Daten, Bearbeitung von Daten und den Nutzen dazu

gelber Sack als ical Kalender (für Stuttgart)

Andere Städte haben schon einen öffentlichen elektronischen Kalender als Download. Schaut mal bei Euch nach. In Stuttgart muß man das noch selber machen – weil wir es können! 😉

Lastenrad Verleihseite für Stuttgart

Diese Aktion soll den Verkehr in Stuttgart verbessern. Mehr Menschen können sich ein Lastenrad ausleihen und damit kleine Besorgungen ohne Auto machen. Einfach das Lastend ausleihen und seine Dinge transportieren.

Wie sind die besten Radwege?

Hier wird einfach ein „Stift“ an ein Fahrrad montiert und damit durch die Stadt gefahren. Mit den Spuren werden die Wege aufgezeichnet – auf der Straße – welche am häufigsten benutzt und gefahren werden. Coole Idee, um Daten zu erheben. Das kann doch jeder machen.

Reparatur und Bastelwerkstatt

Ein Angebot, um zu basteln, schrauben, treffen und seinem Hobby nachgehen. Der Name ist auch geil –> Hobbyhimmel

shack-a-days am 5.12.!!!!

Der Shackspace wird 5 Jahre und das wird gefeiert, etwas spät, aber besser als nicht.

Vielen Dank für die klasse Ideen und der Austausch. Danke auch an Steffi von der Bibliothek, die uns immer so prima betreut und sich um unseren Raum und das drumherum kümmert. Vielen lieben Dank

Und Grüße

Frank

Weiter gehts hier: Beitrag Nr. 644

Advertisements