Improvisation ist (fast) alles

Liebe Leser

Nun kommt nach der Frage, wohin man fahren will, die entscheidende Frage: was nehmen wir mit?

  • was ist beim ausgeliehenen Fahrzeug dabei?
  • was ist wirklich notwendig?
  • was ist Luxus
  • auf was kann verzichtet werden?

Bei unserem Wohnmobil war die wesentlichen Dinge und die Technik was zum Fahrzeug gehört dabei:

  • 2 Keile zum Ausgleichen der Höhe
  • Verlängerungskabel
  • Gießkanne fürs Frischwasser
  • Gasflaschen (2 x 11kg)
  • Chemie fürs WC
  • Kurbel für die Markise
  • Ersatzsicherungen und Ersatzlampen fürs Fahrzeug
  • Werkzeugkasten

Wir mußten für uns nun noch die Bettwäsche mit Laken und Kopfkissen zum Schlafen mitnehmen und dann die Liste für unser tägliches Leben. Wir überlegen, was wir brauchen könnten. Das ist was anderes, was man wirklich braucht und haben sollte:

Ich unterteile es mal für die verschiedenen Räume und Bereiche:

Schlafen

Wie gesagt die Bettwäsche und vielleicht ein Schlafanzug oder Pyjama, oder eine Zusatzdecke oder Kuschelkissen. Das entscheidet ihr!

Küche

  • 1 Topf
  • 1 Pfanne
  • Spülschüssel
  • Teller mit Besteck
  • Schneidebrett
  • scharfes Messer für Brot und Gemüse
  • Geschirrtuch, Spülmittel, Spülschwamm, Spülschüssel
  • Kaffeebecher + Kaffee + löslicher Kaffe oder Kaffeefilter (je nach Geschmack auch Tee)
  • Küchenrolle und Mülltüte

Wir hatten gedacht, dass wir mehr brauchen und haben noch eine Salatschüssel, Nudelsieb und noch mehr eingepackt und nicht benötigt. Wir haben dafür bei unserem Topf die Topflappen und den Topfuntersetzer vergessen. Es gibt mit etwas Improvisation immer eine Lösung.

Wohnbereich

was man will, nichts ist hier wichtig. Es geht ohne Fernsehen wenn es einigermaßen Internet und WLAN gibt. Eine Zeitschriften oder ein (Hör)Buch hilft zur Entspannung.

Bad und WC

Das muss jeder selbst entscheiden. Auf allen Campingplätzen gibt es Waschmöglichkeiten und ein WC. Bei einem Mietfahrzeug muss man immer alles wieder sauber putzen und da reicht es das Chemie WC zu leeren. Wir haben immer ohne Badezimmer im Wohnmobil verbracht, zum Zähneputzen und Duschen auf den Campingplatz und ein WC gibt es unterwegs oder auf dem Campingplatz.

Draußen

  • Campingstühle
  • Campingtisch
  • Hocker
  • Grill + Kohle oder Gas
  • Vielleicht für einen längeren Aufenthalt eine Plane als Untergrund für den Stellplatz, wenn es regnet oder schmutzig ist. Es geht auch ohne.

Fahrt

Denkt an euer Mobilgerät, Laptop oder Tablet als Navigation oder zur Routenplanung. Ein Thermosbecher für den Kaffee ist immer sinnvoll wenn man unterwegs ist. Im Kühlschrank stehen die Getränke … Macht bitte regelmäßig Pause. Ihr könnt einfach parken und die Frontsitze drehen und habt ein komplettes Wohnzimmer mit Tisch und könnt in Ruhe einen Kaffe trinken.

Allgemeines

In vielen Reiseführern und Checklisten steht als Empfehlung immer die Powerbank, das Ladekabel usw. Klar, hat man das immer dabei, das spreche ich nicht extra an, aber was ihr überlegen dürft, was macht ihr tagsüber?

Die Aktivitäten ist zwar der Urlaub, aber je nach Region oder Urlaubsland kann so viel unternehmen:

  • Radfahren
  • Wandern
  • Schwimmen
  • Ski fahren
  • Sonnenbaden
  • und alle anderen Aktivitäten

So haben wir die Boxen mit den Utensilien gepackt und in der Garage bereit gestellt. Auf geht es zur Abholung.

Viele Urlaubsgrüße

Frank

Links: 

 

Advertisements